cutBilder freistellen lassen

Was bedeutet Bilder freistellen?

Bilder freistellen ist eine Bildbearbeitungstechnik, bei der, mit Unterstützung einer professionellen Bildbearbeitungssoftware, Objekte von ihrem ursprünglichen Hintergrund getrennt werden.

Im Bereich der Bildbearbeitung hat man so die Möglichkeit, Personen, Produkte oder andere Objekte aus einem Bildmotiv auszuschneiden, sodass sie in der Nachbearbeitungsphase leicht bearbeitet werden können. Um ein Foto freistellen zu lassen, gibt es unterschiedliche Verfahren, je nach Komplexität und Gegebenheit der Bilder. Die Freistellung mit einem manuell erstellten Beschneidungspfad (Freistellpfad) ist die zuverlässigste Methode für ein pixelgenaues Ergebnis. Objekte werden optimal aus einer Umgebung herausgelöst und können im Nachgang beliebig und problemlos auf anderen Hintergründen platziert werden.

Beispiel: Online-Shops präsentieren ihre Kleidung und Produkte gerne auf einem weißen Hintergrund, um jegliche Ablenkung zu vermeiden und den Artikel im besten Licht für den Käufer darzustellen. Mit Freistellern durch professionelle Bildbearbeitung entsteht eine einheitliche und qualitativ hochwertige Produktpräsentation auf der Website.

Wo kann ich meine Bilder freistellen lassen?
Bilder können Sie über unseren Bildbearbeitungsservice freistellen lassen. Profitieren Sie bei der Bildbearbeitung der Produkte für Ihren Online-Shop oder bei Katalogproduktionen von unserem leistungsstarken und kompetenten Service zu fairen Konditionen. Bei uns können Sie günstig und einfach Bilder freistellen lassen.

 

Lexikon: Bilder freistellen lassen

Wozu sollten Bilder freigestellt werden?

Wozu sollte man seine Bilder freistellen oder freistellen lassen? Dafür kann es verschiedene Gründe geben.

  • Eine Person oder ein Objekt soll ohne störendes Umfeld gezeigt werden. Die ist häufig der Fall bei Waren, die in einem Onlineshop präsentiert werden sollen. Ein Hintergrund lenkt vom Verkaufsobjekt ab und wirkt unprofessionell. Die Seiten sollen einen einheitlichen Eindruck vermitteln. Bei vielen großen Onlinehändler ist ein freigestelltes Bild heute Standard. Ein freigestelltes Objekt oder eine freigestellte Person ist aber auch ein beliebtes gestalterisches Element beim Logos, Broschüren, Katalogen oder Plakaten.
  • Eine Person oder ein Objekt sollen per Fotomontage in einem anderen Umfeld gezeigt werden. Dies wird vor allem in der Werbefotografie eingesetzt – ob Mode, Fahrzeuge oder Reisebranche.

Bilder freistellen: Komplexe Konturen besonders aufwendig

Praktisch alle Bildbearbeitungsprogramme bieten heute Möglichkeiten zum Bilder freistellen. Die Anwendung dieser Techniken erfordert allerdings Übung. Bei einem Objekt mit einfachen Konturen vor einem kontrastierenden Hintergrund ist es noch vergleichsweise einfach, mithilfe der verschiedenen Werkzeuge den Pfad zu legen, der später die beiden Bildteile trennen soll. Die Bearbeitung eines Objektes mit komplexeren Konturen wie Fahrradspeichen, Blätter oder Haare ist dagegen sehr aufwendig, wenn es wirklich gut werden soll. Es darf weder zu viel noch zu wenig weggenommen werden, damit der Gesamteindruck erhalten bleibt. Dies muss in der Regel von einer erfahrenen Kraft manuell erledigt werden, damit der Pfad pixelgenau verläuft. Unvollständige Freistellung wirkt unprofessionell, unvollständige Objekte erst recht. Bilder freistellen ist für Anfänger eine mühsame Angelegenheit.

Schon beim Fotografieren ans Bilder freistellen denken

Wer plant, seine Bilder freigestellt zu verwenden, sollte dies schon beim Fotografieren berücksichtigen. Ein zufälliger Schnappschuss ist dafür in der Regel nicht geeignet – höchstens zu privaten Zwecken. Wichtig dafür ist, dass das Objekt im Bild möglichst groß und gut ausgeleuchtet ist und keine Schatten darauf fallen. Dazu können Fotolampen, bei kleineren Objekten auch ein Lichtzelt verwendet werden. Es darf auch nichts die Person oder das Objekt teilweise verdecken, beispielsweise die Hände einer anderen Person. Kleidung kommt meist besser zur Geltung, wenn sie getragen wird – ob von einem echten Model oder von einer Schneiderpuppe. Person oder Puppe lassen sich anschließend freistellen.

Die Kamera sollte so eingestellt sein, dass das Objekt so scharf wie möglich ist, die Blende also weit offen. Der Hintergrund wird später weggeschnitten, deshalb ist er theoretisch egal und darf unscharf sein. Es erleichtert jedoch den Freistellungsprozess, wenn der Hintergrund einen farblichen Kontrast bildet. Eine Möglichkeit ist auch, den Gegenstand auf eine Glasplatte zu stellen.

Draußen fotografieren für freigestellte Bilder

Große Objekte wie Autos lassen sich in der Regel nur draußen fotografieren. Dabei sollte man ebenfalls die größtmögliche Blende wählen, ohne es dabei zu verzerren. Die Wahl von Zeit und Ort ist hier besonders von Bedeutung. Regen geht natürlich gar nicht – es sei denn, das ist bewusst so gewollt. Das Licht der tief stehenden Sonne verändert die Farben. Das wirkt ohne den Kontext seltsam und irreführend. Bei Fotos draußen ist es besonders wichtig, dass auf den Schattenfall geachtet wird und nicht versehentlich die Konturen von Straßenlaternen oder Personen in der Nähe unabsichtlich im Bild landen. Außerdem sollte das Auto auf einem freien, harten Untergrund parken, damit die Reifen vollständig zu sehen sind.

Wer das freigestellte Objekt oder die Person später in einer Fotomontage verwenden will, muss auch darauf achten, dass Lichteinfall und Perspektive zueinanderpassen. Dies ist umso wichtiger, wenn beides draußen aufgenommen wurde. Je unschärfer und verschwommener der Hintergrund ist, desto weniger fallen Diskrepanzen auf.

Freigestellte Bilder werden häufiger verwendet, seit es die digitale Bildbearbeitung gibt. Die früheren analogen Verfahren waren sehr aufwendig. Eine pixelgenaue Freistellung ist dennoch ein Prozess, der Erfahrung und Fingerspitzengefühl erfordert. Es ist deshalb sinnvoll, professionelle Dienste zu nutzen und Bilder freistellen zu lassen.

 

Ueber uns

mediaboxx ist der Full-Service-Partner für den gesamten Prozess der digitalen Bildbearbeitung und Fotoproduktion. Attraktive Preise, Zeitvorteil und große Mengen bei gewohnt bester Qualität.

Nutzen Sie die Vorteile unserer internationalen Standorte in Asien und Osteuropa.
Deutschland | Ungarn  | Thailand

Unser flexibles und erfahrenes Team besteht aus gut ausgebildeten Experten. Erprobte Prozesse und eine softwarebasiertes Workflow-Management garantiert Ihnen eine effiziente, zeitsparende Auftragsabwicklung großer Bildmengen in hoher Qualität.

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

+49-6131-61 99 879

Unser Team ist erreichbar Montag bis Freitag | 09:00 – 18:00 Uhr

info@mediaboxx.com